Du bist, was Du denkst

Wer im Berufs- oder Privatleben, aber auch im Sportbereich Erfolg haben will, wer sich neuen Herausforderungen stellen muss oder wer laufend dazulernen möchte, braucht eine Vielzahl von Eigenschaften und Fähigkeiten und sollte diese auch noch locker miteinander verbinden können. Egal ob es um das Selbstbewusstsein, die Leistungsfähigkeit, die kognitiven Fähigkeiten oder um soziale und emotionale Kompetenz geht: das Leben ist auch eine geistige Herausforderung.

"Du bist heute das, was Du gestern gedacht hast", sagte schon Martin Luther, Theologe. Also bestimmt unsere geistige Einstellung maßgeblich unser Leben? Walter Scott, ein schottischer Schriftsteller meint darüber: "Erfolg oder Versagen sind eher die Folge unserer geistigen Einstellung als unserer geistigen Fähigkeiten!" So betrachtet bietet uns unser Geist also die große Chance umzudenken und das jede Minute unseres Lebens! Eine unglaublich positive Nachricht haben wir doch alle täglich mit vielen negativen, angst- und sorgenvollen Gedanken zu kämpfen. Der Manager, der sich ständig im Zeitdruck befindet, der Sportler, der extremem Leistungsstress ausgesetzt ist oder die Mutter, die zuviele Dinge gleichzeitig schaffen will der angemessene Umgang mit Stress, egal welcher Art, ist auch eine Frage der geistigen Einstellung. Doch wie schafft man dieses Umdenken, diese positive Haltung zum Leben und seinen Herausforderungen?

Mit mentalem Training wird es uns möglich zu lernen, in eine vertrauensvolle Gedankenwelt einzutauchen und konstruktiver mit Hektik, Überforderung und Druck umzugehen. Man kann herausfinden, was zur eigenen Einstellung geführt hat und was einen hindert, zu dem zu werden, der man sein will.

Geeignet für:

Manager, Sportler, alle, die mehr über sich herausfinden wollen, die ihr Selbstbewusstsein steigern und umdenken möchten und die die Anforderungen, im beruflichen und privaten Leben, mit neuer Leichtigkeit, Vertrauen und Vitalität anpacken wollen.

Dabei kann Mental-Training positiv unterstützen:

• bei wenig Selbstvertrauen
• bei zuviel negativem Denken
• bei Unsicherheit
• bei zuviel Angst vor Herausforderungen

Das kann durch Mental-Training gefördert werden:

• Selbstwertgefühl
• Positives Denken
• Vertrauen ins Leben
• Zielfindung- und erreichung
• Glaube an sich selbst und die eigene Leistungsfähigkeit (z.B. im Sport)